Artemide Tizio LED 2700K dimmbare Tischlampe

Special Price: 471,91 $ Regular Price: 575,50 $
SCHÄTZUNG ANFORDERN
Wir senden Ihnen unser bestes Angebot
Qty
If you buy today delivery scheduled from 20/04/2020 to 18/05/2020
Tischleuchte von Artemide, eine italienische Marke, die 1960 von Ernesto Gismondi gegründet wurde. Heute bedeutet Artemide guten Geschmack und Design, Tradition und Innovation. Artemide-Lampen gelten als Symbol für Lichtplanung. Einige Sammlungen werden in den berühmtesten Museen der Welt gezeigt. Artemide hat dem Made in Italy Design und der Geschichte des internationalen Designs seit jeher Wert beigemessen. Tischleuchte gemacht aus Aluminium entworfen von Richard Sapper. ON/OFF - Lichtausstrahlung: direkt und einstellbar - Innenbereich. Artemide Tizio LED 2700K dimmbare Tischlampe
Brand Artemide
Designer Richard Sapper
Montage Zu montieren
Material Aluminium
Eigenschaften Tischleuchte Aluminium Artemide Richard Sapper - ON/OFF - Lichtausstrahlung: direkt und einstellbar - Innenbereich - Artemide Tizio LED 2700K dimmbare Tischlampe
Glühbirne Ausgeschlossen
Glühbirne Merkmale LED 2700K 8W 439lm CRI=90
Schutzgrad Ip IP 20
Angriffslampe E5
Spannung 110-220 Volt
Höhe CM 119
Tiefe CM 108
Breite CM 11
You're reviewing: Artemide Tizio LED 2700K dimmbare Tischlampe
Gismondi gegründet wurde. Artemide-Produkte werden in 98 Ländern mit 5 Produktionsstätten in Italien, Frankreich, Ungarn und Kanada vertrieben. Heute stellen die Kollektionen von Artemide ein Treffen zwischen Technologie und altem Wissen dar, das perfektes Ausdruck nachhaltiger Gestaltung ist. Heute bedeutet Artemide guten Geschmack und Design, Tradition und Innovation. Artemide-Lampen gelten als Symbol für Lichtplanung. Einige Sammlungen werden in den berühmtesten Museen der Welt gezeigt. Artemide hat dem Made in Italy Design und der Geschichte des internationalen Designs seit jeher Wert beigemessen.

View other products by this brand...
Richard Sapper ist ein deutscher Designer, der in Bayern München 1932 geboren ist. Er studierte Philosophie, Anatomie, Grafik, Technik und Volkswirtschaft. Zwischen 1956 und 1958 arbeitet er in Projektebüro von Mercedes Benz und sofort zieht er nach Mailand um, wo am Anfang arbeitet er mit Gio Ponti und dann für die Gruppe „Rinascente“. In diesen Jahre, planen Richard Sapper und Marco Zanuso Radios und Fernsehers für Brionvega, das Handy „Grillo“ für Siemens, Möbeln, Lampen und vieles mehr. 1970-1976 ist er Berater für Fiat und Pirelli, dann für IBM in der ganzen Welt. Seit 1986 lehrt er bei der Hochschule für angewandte Kunst in Wien. Sapper gilt als einer der wichtigsten Designer seiner Generation. Seine Produkte stammen aus einer Kombination von technische Erneuerung und Reinheit der Form. Richard Sapper hat viele Desing-Preise gewonnen, wie z.B. der Preis „Lucky Strike“ von der Stiftung „ Raymond Loewy“ und er hat 10-Mal den Preis „Compasso d´oro“ bekommen. Seine Werke werden in den ständigen Sammlungen von Museen ausgestellt, wie das Museum Moma in New York, das Victoria und Albert Museum in London.

View other products by this designer...
(* Pflichtfelder)